Schwangerschaftsabbruch #FAIRteidigen!

Am 12. Oktober findet im Novum Wien-Hauptbahnhof die Podiumsdiskussion „Abtreibung #FAIRändern” statt. Die Namensgebung der „Bürgerinitiative“ #FAIRändern lässt zunächst nicht darauf schließen, dass es sich dabei eigentlich um Abtreibungsgegner_innen handelt, die neben offiziellen Statistiken zu Schwangerschaftsabbrüchen oder einer „Hinweispflicht des Arztes“ auf „psychosoziales Beratungsangebot“ vor allem eine „Bedenkzeit“ gleich der Gesetzgebung in Deutschland fordert (siehe: https://fairändern.at/). Diese Forderungen haben also einen Rückschritt der Errungenschaften rund um Schwangerschaftsabbrüche in Österreich zum Ziel, was gleichzeitig stets die Einschränkung bzw. Aufhebung der Selbstbestimmung von (potentiell) schwangeren Personen bedeutet.

In diesem Sinne: seid eingeladen, diese Podiumsdiskussion zu besuchen, um kreativ eure Meinung kundzutun!

„Abtreibung #FAIRändern“
(mit: Petra Plonner, Stv. Vorsitzende fairändern.at; Renate Mitterhuber, Hebamme; Martin Langer, Gynäkologe; Moderation: Doris Helmberger, furche.at )
12. Oktober, 19:00
Novum Wien-Hauptbahnhof, Karl-Popper-Straße 16, 1100 Wien